faces of trees
Innerhalb von 3 Jahren reifte die Idee der Künstlerin Rosavita, Bäumen Gesichter zu geben, um sicht- und spürbar zu machen, dass sie Wesen sind. Die Künstlerin spürt behutsam auf, welche Persön- lichkeit ihnen innewohnt und verleiht ihr Ausdruck in Form von Gesichtern aus Ton, sozusagen „Baummasken“. Sie möchte mit ihrem Projekt auf diese statischen Begleiter und Zeitzeugen aufmerk- sam machen, ihre Bedeutung für den Menschen in Erinnerung rufen und ihnen den Respekt entgegen bringen, den sie verdienen. In vielen Kulturen gelten Bäume als Sinnbild für das Leben, für die Künstlerin sind sie Vermittler zwischen Himmel und Erde und somit ein schönes Synonym für den spirituellen Menschen. Rosavita hat schon einige Ausstellungen („Hinter meiner Tür“ 1996, „Lebenskunst - Kunst aus dem Leben“ 2000, Eröffnung des „Zentrum für Kreativität und Entwicklung“ 2004) in ihrem Garten veranstaltet, der eine weitläufige Oase zum erholen und entspannen sowie Inspiration in sich birgt. Es waren immer sehr harmonische Verbindungen zwischen den künstlerischen Arbeiten und dem Schaffens- und Lebensraum, in dem sie entstanden waren. „Faces of Trees“ lädt ein auf Entdeckungsreise, zum Verweilen und Ankommen in einem besonderen Ambiente zwischen 2 Biotopen, einem Bambuswald und einer Mischung aus Wild- und Kulturgarten/wald, in dem die Baumgesichter völlig mit der Natur verschmelzen. Es gibt zur Vernissage eine Performance, bei der die Künstlerin einige Masken zum Leben erwecken wird und anschließend ein Buffet, sowie Gelegenheit zum Austausch und Kennenlernen der Gastgeberin.
Ausstellung in rosavitas Garten
Nitscha 58, 8200 Gleisdorf 0664/1212576 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
     
Vernissage: 05.09.2015, 16 Uhr, Performance ab 17 Uhr
Weitere Performances: 06.09.2015, 17 Uhr
  19.09.2015, 17 Uhr, Finissage
Dauer der Ausstellung: von 6.09.2015 – 19.09 2015, jeweils von 10-19 Uhr